Adventstürchen N° 7 von 8

von
1 Permalink
Die Vorweihnachtszeit vergeht wie immer viel zu schnell. Meistens hat man extra viel Arbeit, muss sich um die Geschenke kümmern, möchte ein paar Lieben eine schöne Karte schicken und schwups ist es kurz vor dem Fest und hat keinen Moment an den weihnachtlich gedeckten Tisch gedacht. Diese Idee (aus einem Martha Stewart-Buch) ist wirklich ganz einfach und schnell und sieht sogar aus aus ganz einfachem weißen Papier sehr schön aus.
Das „Ding“ nennt sich Blumenmanschette und ist eigentlich gedacht um einen kleinen Blumenstrauß hübsch zu verschenken. Ich habe es weihnachtlich aufgepimpt und finde es sieht sehr schlicht und elegant aus. Für alle die es gerne nachmachen möchten hier meine Kurzanleitung:
Ein Quadrat von 21 x 21 cm aus beliebigem, nicht zu dickem Papier zuschneiden. Einmal diagonal falten, dann die rechte Ecke zur 1. Diagonalen falten und die zwei Segmente jeweils auch noch mal durch eine gefaltete Diagonale teilen. Ich glaube auf dem Faltschema kann man das ganz gut erkennen. Die Knicke gut dem Fingernagel und oder einem Falzbein in die richtige Richtung glätten. (auf jeden Fall ein Muster aus einfachem Papier anfertigen) Die zusammengefaltete Manschette auf einer Höhe von ca. 11 cm nach hinten umknicken und evtl. dort mit Tesafilm fixieren. Fertig – und nun kann dekoriert werden.
Liebe Grüße, einen schönen Samstag. Wir sehen uns morgen!
Kelly
1 Comment
  • Mia vom Markt
    Dezember 20, 2014

    Liebe Kelly,
    oh – das ist wirklich sehr schön und elegant.
    Vielen Dank für diese einfach, doch wirksame Anleitung.

    Liebe Adventsgrüße! von Gisa.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.