Superschnelle Upcycling-Idee für Ostern…

von
16 Permalink

Ich bin ja ein großer Fan der „Wiederverwendung“. Aus ganz einfachen Sachen etwas Neues machen, hat mir schon immer Spaß gemacht. Tatsächlich kann ich manches einfach nicht wegwerfen… nicht dass ich alles aufheben muss, aber das ein oder andere wandert schon mal vorübergehend in eine Schublade bis mir etwas Schönes dafür einfällt.

So auch diese Käseschachteln aus Span – ein paar verschiedene haben sich bei uns, als große Käsefans, angesammelt. Dunklere, hellere mit und ohne Aufschrift, sogar eine eckige… und das habe ich daraus gemacht:

Ursprünglich wollte ich die Schachten anmalen, evtl. mit Tafelfarbe, aber dann fand ich sie so in „natura“ viel schöner und so ganz unkitschig. Das Masking-Tape musste ich dann aber doch ausprobieren. Das sieht in in vielen anderen Farben und Mustern bestimmt auch ganz toll aus.

Das Ostergras habe ich ganz fein aus den unbedruckten Rändern einer Zeitung mit Cutter und Lineal geschnitten. Die Zeitung zusammen gefaltet lassen und immer mehrere Schichten gleichzeitig schneiden.
Die schwarzen Hoppelhasen habe ich aus Tonpapier geschnitten. Das geht einfach und ist so schnell gemacht, dass man gleich eine ganze Hasenfamilie basteln kann. Die Vorlage dazu könnt Ihr Euch in Originalgröße ausdrucken.
Wer nicht, wie ich, Käseschachteln zu Hause lagert, hat ja noch ein bisschen Zeit bis Ostern welche zu sammeln – der Rest ist dann superschnell gemacht.
Mit meinen Span-Nestern werde ich unseren Frühstückstisch am Ostersonntag dekorieren, vielleicht kommen noch ein paar pastellig gefärbte Eier hinzu…
Viele Grüße, Kelly
16 Comments
  • Drei Sternderl
    April 1, 2014

    Liebe Kelly, die Nestchen sind super, leider werfe ich unsere Käseschächtelchen immer gleich weg, aber ich merk mir das. ♥
    Allerliebste Grüsse
    Christine von 3sternderl

  • julia Grau atelier
    April 1, 2014

    Liebe Kelly, eine super Idee. Ich habe auch bis jetzt die Schachteln nicht aufgehoben, aber es sind ein Paar Tage bis Ostern, da werden wir noch fleißig etwas Käse oder doch etwas mehr essen ; ))

    ganz lieben Gruß, Julia

  • jenn adores
    April 1, 2014

    Liebe Kelly,
    schön und schlicht – so mag ich Ostern sehr gerne.
    Sonnige Grüße,
    Jenny

  • Katrin
    April 1, 2014

    Das sieht wirklich wunderbar aus. Und ich hab hier noch einige Käseschachteln liegen die auf ein Upcycling warten. Danke für den Tipp!

  • Stil Spur
    April 1, 2014

    Liebe Kelly,
    eine tolle Idee, auch ich liebe Recycling. Mal sehen, das wäre doch ein tolles Oster-Mitbringsel für die Omas. Jetzt muss ich nur noch meine Kids zum Basteln überreden – und inzwischen viel Käse essen (was mir aber auch überhaupt nicht schwer fällt ;-))…..
    Viele Grüße,
    Mella

  • Lolás Welt
    April 1, 2014

    Liebe Kelly,
    was für eine zauberhafte Upcycling-Idee! Gefällt mir total gut!

    Liebe Grüße,
    Lolá

  • Schwarzwaldmaidli
    April 1, 2014

    Und wer isst jetzt für mich Käse, damit ich solche Schachteln habe? 😉
    Die Idee sieht super aus. ♥
    Liebe Grüße

  • Werkstatt officina
    April 1, 2014

    Hej Kelly, das gibt es nicht!! Ich habe vor einer Woche das erste Mal diese Käseschachteln gekauft und diese für "irgendwann kann ich es sicher gebrauchen"-Zwecke zur Seite gelegt. Sie kommen nun bereits nächste Woche zum Einsatz.
    Danke für die tolle Inspiration
    und lieben Gruß Helene & Co

  • harmonie-pur
    April 1, 2014

    Liebe Kelly, das ist Osterdeko, wie ich sie mag. Die Wiederverwendungsidee mit der Käseschachtel ist super! Bei mir gibts morgen blaue Schmetterlings-Eier. 😉

    Liebe Grüße
    Nina

  • Maja (A Charmed Life)
    April 2, 2014

    Gefällt mir sehr gut! 🙂

  • Kerstin
    April 2, 2014

    Eine wundervolle Idee.
    LG
    Kerstin

  • Yvonne - Frl. Klein
    April 3, 2014

    Eine ganz tolle Idee. Die Nestchen würden meinen Mädels auch gefallen :-).

    Liebe Grüße
    Yvonne

  • Nanny
    April 3, 2014

    Tolle Idee und sparsam. Man braucht keinen Cent dafür ausgeben. Ich sammel auch so einiges. Vieleicht fällt dir was ein für die Plastikkörbchen der Physalis-Früchte. Ich habe quadratische und rechteckige.
    LG von Nanny

    • Kelly
      April 9, 2014

      …da werde ich mal drüber nachdenken!!! J

      Liebe Grüße Kelly

  • Tante Mali
    April 5, 2014

    Liebe Kelly,
    super Idee und so traumhafte Fotos auf deinem Blog! Zum Reinkuscheln und Verlieben!
    Eine wunderhübsche Zeit
    Elisabeth

  • frolleinkeks
    September 27, 2014

    Was für eine süße und einfach umzusetzende Idee. Vielen Dank für die Inspiration. 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.